Voraussetzungen

Last modified: 8. April 2024

Um als Distributor in ITscope Ihre Preisliste entsprechend zu listen müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein da sonst eine Verarbeitung ihrer Preisliste, und Integration der Artikel innerhalb ITscope, nicht stattfinden kann.

Abruf

Übertragungswege:

  • FTP
  • FTPS (File Transfer Protocol over SSL)
  • SFTP (SSH File Transfer Protokoll)
  • HTTPS: Dynamisch generierte Preisliste (z.B.: https://www.beispiel.de/export/OnlineExport.php)
  • HTTPS: Download Datei (z. B. https://www.beispiel.de/angebotsdaten.csv).

    Sind Zugangsdaten für den Abruf erforderlich (Benutzername/Passwort), teilen Sie uns diese per E-Mail an support@itscope.com mit.

Abrufintervalle:

  • Die Preisliste muss regelmäßig aktualisiert werden (i.d.R. bestenfalls werktäglich automatisiert) damit der Import der bereit gehaltenen Produktdaten, insbesondere der Preisangaben und der Informationen zur aktuellen Verfügbarkeit, immer aktuell ist.

Format

Datenformate:

  • CSV / TXT

Zeichensätze:

  • UTF-8
  • UTF-16
  • ISO-8859-1
  • ISO-8859-15
  • windows-1252 (ANSI)

Eindeutige CSV Spaltentrennzeichen:

  • Semikolon (;)
  • Komma (,)
  • Tab (\t)
  • Pipe (|)

Eindeutiges CSV Quoting:

  • Doppelte Anführungsstriche („)
  • Einfache Anführungsstriche (‚)

Inhalte

  • Jede Preisliste muss eine Kopfzeile mit Spaltenüberschriften enthalten.
  • Die Überschriften dürfen keine Zeilenumbrüche enthalten
  • In jeder Zeile bzw. Datensatz Ihrer Preislisten-Datei muss genau ein Produkt stehen.
  • Ihre Artikelnummer muss für den angebotenen Artikel immer konstant bleiben und eindeutig sein, es darf eine gleiche Artikelnummer nie für zwei verschiedene Produkte (oder verschiedene Artikelzustände) verwendet werden.
  • Alle Preise in Ihrer Preisliste müssen Nettopreise in EURO sein, aber ohne Währungsangabe angegeben werden.
  • Folgende Preisformate werden für das tausender und dezimal Trennzeichen unterstützt:
    • Englisch (Standard): Beispiel : 1,000.99 (IETF BCP 47)
    • Deutsch: Beispiel : 1.000,99
  • Alle Lagerbestände müssen als Ganzzahl übermittelt werden. Negative Lagerbestände werden nicht berücksichtigt.
  • Produkte / Produktdaten müssen innerhalb der Preisliste auf deutsch oder englische Sprache übermittelt werden

Pflichtfelder

Ihre Preislisten-Datei muss mindestens folgende Felder beinhalten, um verarbeitet werden zu können.
Die Inhalte in diesen Feldern müssen den Anforderungen entsprechen, die unter “Feldbeschreibungen und Beispiele” definiert sind.

  • Artikelnummer (Ihre eindeutige Artikelnummer)
  • Herstellerartikelnummer und/oder EAN (für jedes Produkt muss eines von beiden vorhanden sein. Besseres Matching, wenn beides vorhanden.)
  • Hersteller (Marken- bzw. Herstellername)
  • Bezeichnung (Produktbezeichner)
  • Kategoriebezeichnung (ein- oder mehrspaltig)
  • HEK
  • Lagerbestand
  • WEEE Registrierungsnummer
  • Artikelzustand (erforderlich, wenn nicht ausschließlich Neuware angeboten wird)

Firmenprofil Einstellungen

In Ihrem Account sind folgende Informationen zu hinterlegen

  • Firmenlogo
  • Informationen zu Ihrer Firma (Tabreiter „Profil„)
  • Vollständige Kontaktdaten (Tabreiter „Adresse„: E-Mail, Homepage, Anschrift und Telefonnummer)
  • Listing– und Bestelleinstellungen (siehe folgenden Hilfe Beitrag: eService Admin Konfiguration)
Was this article helpful?
Dislike 0
Views: 1981