Feldbeschreibungen und Beispiele

Last modified: 29. Oktober 2020

Die Beschreibung der Felder ist unterteilt in:

  • Matching-Daten / Für die Produktzuordnung relevante Felder
  • Preis/Verfügbarkeits-Felder
  • Optionale Felder

WICHTIGE HINWEISE

Auch wenn viele der Matching und der optionalen Felder keine essentiellen Voraussetzungen für das Listing sind, möchten wir Ihnen nahelegen, so viele Felder wie möglich zu befüllen, um die Qualität Ihres Listings im ITscope merklich zu erhöhen.

Bedenken Sie dabei bitte, dass sehr viele Händler die Daten in ihre Warenwirtschaften und Onlineshops importieren. Wenn Ihre Produkte nicht richtig zugeordnet und dargestellt werden, werden diese bei Exporten nicht berücksichtigt.

Die Menge und vor allem die Qualität der von Ihnen an uns übermittelten Daten sind ausschlaggebend für:

  • Schnellere Integration Ihrer Preisliste
  • Bessere Auffindbarkeit Ihrer Produkte
  • Bessere Zuordnung Ihrer Angebote zu unseren Produktkategorien/Produkten
  • Mehr Kunden, die Sie für sich gewinnen können
  • Mehr Kunden, die Sie in ihren Onlineshop und Warenwirtschaft integrieren

Spezifikationen und Beispiele

Im Folgenden finden Sie die genauen Spezifikationen der Spaltenbezeichnungen sowie ein Beispiel, wie Ihre Angebotsdaten-Datei aussehen sollte.

Hinweis: Damit Ihre Angebote bestmöglich zugeordnet werden können, sollten folgende Felder in Ihrer Angebotsdaten-Datei vorhanden sein:

* = Pflichtfelder

Matchingdaten / für die Produktzuordnung relevante Felder

SpaltenbezeichnungSpezifikation/BeschreibungBeispielResultat
* ArtikelnummerIhre Artikelnummer (Distributor-Artikelnummer)

Hinweis: In der Artikelnummer dürfen keine Leerzeichen enthalten sein.

Ihre Artikelnummer muss für den angebotenen Artikel immer konstant bleiben und eindeutig sein, es darf eine gleiche Artikelnummer nie für zwei verschiedene Angebote (oder verschiedene Artikelzustände) verwendet werden

Max. 32 Zeichen
2315469 





* Hersteller-ArtikelnummerVollständige Original-Herstellerartikelnummer
Keine Marketingbezeichnungen („MFC 7320“)

Hinweis:
Produktbundles müssen eindeutig als solche gekennzeichnet werden.
Die Herstellerartikelnummer des Zusatzprodukts muss mit ‚+‚ an die Herstellerartikelnummer des Hauptprodukts angehängt werden.
Ferner müssen Bundles durch eine zusätzliche Spalte gekennzeichnet sein. Max. 40 Zeichen
MZ-75E250B/EU

Bundles z.B.:
SSD: MZ-75E250B/EU
Kabel: 84220
=> MZ-75E250B/EU+84220 Ausgenommen von dieser Regel sind Bundles mit vom Hersteller vorgegebener Nummer.
* EANDie Spalte EAN kann einen EAN- oder einen UPC-Code enthalten.
Es ist nur die Original-Hersteller EAN erlaubt. Max. 13 Zeichen
8806086522977
* HerstellerHersteller-Marke des Angebotes (Hersteller- oder Markenname)Samsung
* BezeichnungProduktbezeichner , frei von werblichen Texten, frei von HTML, idealerweise die Original Herstellerbezeichnung (Linie / Modell).SAMSUNG 850 EVO SSD 250GB – intern – 6,4cm 2,5Zoll – SATA 6Gb/s
* Kategorie 1Bezeichnung des ProduktstammsPC Komponentenwird intern verarbeitet
Kategorie 2Bezeichnung des ProdukttypsFestplatten
Kategorie 3HauptunterscheidungsmerkmalSolid-State-Disk
BeschreibungProduktbeschreibung / Langtext
Detaillierte Produktbeschreibung des Produkts.

Hier können auch die detaillierten Eigenschaften des Produktes aufgeführt werden.
SATA 6Gb/s, Puffer: 512 MB, Self Encrypting Drive (SED),
TCG Opal Encryption 2.0
LizenzVertragsTyp (Pflichtfeld falls Sie ESD, Services, eCare Packs, Lizenzen… anbieten)Eindeutige Kennzeichnung Ihrer Lizenzprodukte um Bestellungen dieser korrekt (inkl. Lizenznehmerdetails) zu ermöglichen. Nähere Informationen zu den LizenzVertragsTypen und Codes finden Sie in folgenden Online Hilfe Beitrag
Wichtig:
Lizenzen, ESD, eCare Pack und ähnliche Artikel müssen in dieser Spalte gekennzeichnet werden. Eine Bemerkung im Produktbezeichner reicht nicht!
Bevorzugt textuell, so konkret wie möglich: ESD, Lizenz, ServiceseCare Pack, … (wir mappen diese LizenzVertragstypen auf unsere internen Codes, zu Gruppierungszwecken) 
ProduktbundleEs handelt sich um ein Bundle (z.B. Zugaben, extra Zubehör, …)

Ausnahme:
vom Hersteller offiziell verkaufte Bundles mit eigener Hersteller-Artikelnummer und EAN (z.B. Spielekonsole mit Spiel)
ja/nein
1/0
wird intern verarbeitet

Preis- und Verfügbarkeitsdaten

SpaltenbezeichnungSpezifikation/BeschreibungBeispielResultat
* HEKIhr Preis zu welchem Sie das Produkt in ITscope anbieten.
Auch wenn kein Preis allgemein für alle Händler veröffentlicht wird, ist ein Richtpreis für die Produktzuordnung anzugeben!

Hinweis:
HEK Preis muss in EURO hinterlegt sein Keine Währungsangaben mitliefern Produkte mit erkennbaren Dummypreisen (z.B.: 12345, 99999) werden nicht gelistet „Preise auf Anfrage“: Wenn Sie den Kunden bei einigen Produkten die Preise nur auf Nachfrage liefern möchten, muss der Preis für diese Artikel auf 0 gesetzt werden.
74,97
* LagerbestandAusschließlich der eigene Lagerbestand. Wichtig: beim Lagerbestand muss die Zahl immer als Ganzzahl angegeben werden. z.B. korrekter Lagerbestand ist 1159 (nicht 1,159) Die Anzeige der Lagerstückzahl kann auf Wunsch durch ITscope auf Schwellwerte (10+, 50+, …) begrenzt werden. Senden Sie uns hierzu eine Mail. Wichtig: Bei Lagerbeständen unter 10 muss der Wert genau angegeben werden!67 
ZulaufterminArtikel, die beim Vorlieferanten bestellt sind („Zulauf-Artikel“) müssen mit dem Lieferdatum, d.h. dem Datum, ab dem sie aus dem eigenen Lager verfügbar sein werden, angegeben werden, idealerweise mit der bestellten Stückzahl (in „Zulaufmenge“) abzüglich bereits disponierter Ware.

Das Datum darf nicht in der Vergangenheit und maximal 4 Wochen in der Zukunft liegen.
Andernfalls kann der Lieferstatus als „Lieferzeit unbekannt“ oder „nicht verfügbar“ angezeigt werden.
13-06-2016 
ZulaufmengeBestellte Menge beim Vorlieferanten100 
AußenlagerbestandLagerbestand im Fremdlager (exklusiver Zugriff) / beim Vorlieferanten76
50+
1+
 
Lieferzeit AußenlagerbestandFür Artikel aus Fremdlagern oder Artikel, die von externen Lieferanten geliefert werden, muss die voraussichtliche Lieferzeit je Artikel angegeben werden.2-3 Tage
x Tage
Auftragsbezogen
Ja/nein
Produkt wird erst auf Anfrage bestellt / produziertja/nein
1/0
 
UVPUnverbindliche Preisempfehlung des Herstellers149,90
BestelleinheitEinheit, in der der Artikel bestellt werden kann; es können nur Vielfache der Artikeleinheit bestellt werden. Auf diese Einheit (oder auf Teile oder auf das Vielfache davon) bezieht sich stets auch der Preis. Beispiel: Kiste Mineralwasser mit 6 Flaschen Bestelleinheit: „Kiste“, Inhaltseinheit/Einheit des Artikels: „Flasche“ Verpackungsmenge: „6“.  Werden Verkaufs/Verpackungseinheiten verwendet, müssen mindestens Bestelleinheit und Preismenge angegeben werden. Liegen nur Verpackungsmenge und Inhaltseinheit vor, sollten diese als Bestelleinheit und Preismenge zugeordnet werden. Idealerweise in UN/CEFACT Einheiten angeben, aber auch eigene Einheiten können zugeordnet werden. (BMEcat: ORDER_UNIT) PA 
PreismengeEin Vielfaches bzw. ein Bruchteil der Bestelleinheit, welches/welcher angibt, auf welche Menge sich alle angegebenen Preise beziehen. Wird das Feld nicht angegeben, so wird der Default-Wert 1 angenommen. Der Preis bezieht sich also auf genau eine Bestelleinheit. Bsp: 10 (d.h. der angegebene Preis bezieht sich auf 10 Kisten) (BMEcat: PRICE_QUANTITY) 1 
InhaltseinheitEinheit des Artikels innerhalb einer Bestelleinheit. Idealerweise in UN/CEFACT Einheiten angeben, aber auch eigene Einheiten können zugeordnet werden. (BMEcat: CONTENT_UNIT) C62 
VerpackungsmengeAnzahl der Inhaltseinheiten pro Bestelleinheit des Artikels. (BMEcat: NO_CU_PER_OU) 10 
MindestbestellmengeAnzahl von Bestelleinheiten, die mindestens bestellt werden müssen; falls nicht angegeben, wird der Default-Wert 1 angenommen. Beispiel: 5 (d.h. 5 Kisten). Sollte entsprechend der ersten Preisstaffel gesetzt werden. D.h. wenn die Mindestbestellmenge größer als 1 ist, sollte auch die erste Preisstaffel bei der Mindestbestellmenge beginnen. (BMEcat: QUANTITY_MIN) 5 
MengenstaffelZahl, die angibt, in welcher Staffelung der Artikel bestellt werden kann Die Zählung für diese Staffelung beginnt stets mit der angegebenen Mindestbestellmenge. Die Einheit für die Mengenstaffel ist die Bestelleinheit.  (BMEcat: QUANTITY_INTERVAL) 5 

Weitere Daten zur Unterstützung der Fachhändler

SpaltenbezeichnungSpezifikation/BeschreibungBeispielResultat
BildlinkURL zum Bild auf Ihrem Server Bildlink muss ein HTTP oder HTTPS Link sein der direkt zur Bilddatei verweist.http://www.ihrshop.de/pix/5832597.png

https://www.ihrshop.de/pix/5832597.png
Ihr Bild in der Galerie
DatenblattlinkURL zum Datenblatt auf Ihrem Server Datenblattlink muss ein HTTP Link oder HTTPS Link sein der direkt zum Datenblatt verweist.http://www.ihrshop.de/pdf/5832597.pdf

https://www.ihrshop.de/pdf/5832597.pdf
Gewicht nettoProduktgewicht ohne Verpackung / Zubehör.
Die Angabe muss einheitlich entweder in Gramm oder Kilogramm erfolgen.
80
0,08

wird intern verarbeitet
Gewicht bruttoVersandgewicht: Produkt inkl. Zubehör und Verpackung.
Die Angabe muss in Kilogramm erfolgen.
0,12 
HerstellerlinkLink zum Produkt auf der Herstellerhomepagehttp://www.samsung.com/de/c/p/MZ-75E250B/EU


LängeNur Bruttolänge (Verpackungsmaß). Angabe ausschließlich in mm.143,00
BreiteNur Bruttobreite (Verpackungsmaß). Angabe ausschließlich in mm.143,00
HöheNur Bruttohöhe (Verpackungsmaß). Angabe ausschließlich in mm.18,00
AktionsnameBezeichnung Ihrer SonderaktionSamsung SSD Promo Sommer 20xxwird intern verarbeitet
AktionsendeDatum, zu dem die Sonderaktion ausläuft31.09.20xxwird intern verarbeitet
UmsatzsteuerSteuersatz in %19wird intern verarbeitet
UrsprungslandHerstellungslandKR
ZolltarifnummerZolltarifnummer des Produktes
Wichtig für Kunden, die dieses Produkt ins Ausland exportieren.
84717098
GarantieGarantiezeit / Service für das angebotene Produkt
z.B. Zusagen über die gesetzliche Garantie hinaus
3 Jahrewird intern verarbeitet
ArtikelzustandVerwenden Sie möglichst eindeutige Bezeichnungen für die Zustände. Ihre Bezeichnung wird auf unsere internen Zustandscodes abgebildet und zusätzlich direkt in den Bezugsquellendetails ausgegeben. Falls Sie nur Codes angeben, werden diese nicht direkt angezeigt.

Nähere Informationen zu den Zustandscodes finden Sie in unserer Online-Hilfe

Wichtig:
Gebraucht-, Refurbished-, Renew- und ähnliche Artikel müssen in dieser Spalte gekennzeichnet werden. Eine Bemerkung im Produktbezeichner reicht nicht!
Bevorzugt textuell, so konkret wie möglich: New Open Box, Restposten, HP Renew, … (wir mappen die Zustandsangaben auf unsere internen Codes, zu Gruppierungszwecken)

Sonstige Hinweise:

  • FSK- bzw. USK-Angaben müssen in einer gesonderten Spalte aufgeführt werden.
  • Gebraucht-, Refurbished- und Renew-Artikel müssen in einer gesonderten Spalte (Artikelzustand) gekennzeichnet werden. Eine Bemerkung im Produktbezeichner reicht nicht! Nähere Informationen zu den Zustandscodes finden Sie in unserer Online-Hilfe.
  • Sollten Sie Fragen oder andere Anforderungen an den Export/Import haben, unterstützen wir Sie gerne und finden für Sie eine individuelle Lösung. Wenden Sie sich hierfür an unseren Support.
Was this article helpful?
Dislike 0
Views: 195