Aufbau des ORDER Dokuments bei einer Bestellung mit Lizenznehmern

Last modified: 22. Juni 2022

Aufbau der Order mit Lizenznehmer

Es gilt der gleiche Aufbau wie im Artikel „Aufbau des Order Dokuments einer Standard Bestellung“ beschrieben

Für die Bestellung mit Lizenznehmer Angaben haben wir folgenden zusätzlichen Aufbau der OpenTrans ORDER vorgesehen:

Alle Bestellungen mit Lizenznehmer Positionen haben eines gemeinsam: Kundendaten werden benötigt. Für diesen Fall werden Partys mit der PARTY_ROLE customer verwendet.

Alle benötigten Kundendaten: Firmenname, Ansprechpartner, Adressen und Kontakt E-Mail  Adresse sind in der customer Party hinterlegt, z.B.

<PARTY>
   <ns2:PARTY_ID type="buyer_specific">K100023</ns2:PARTY_ID>
   <PARTY_ROLE>customer</PARTY_ROLE>
   <ADDRESS>
      <ns2:NAME>Musterfirma</ns2:NAME>
      <CONTACT_DETAILS>
         <ns2:CONTACT_NAME>Muster</ns2:CONTACT_NAME>
         <ns2:FIRST_NAME>Max</ns2:FIRST_NAME>
         <ns2:PHONE>030123456</ns2:PHONE>
         <ns2:EMAILS>
            <ns2:EMAIL>max.mustermann@musterfirma.com</ns2:EMAIL>
         </ns2:EMAILS>
      </CONTACT_DETAILS>
      <ns2:STREET>Musterweg 12</ns2:STREET>
      <ns2:ZIP>9110</ns2:ZIP>
      <ns2:CITY>Musterstadt</ns2:CITY>
      <ns2:COUNTRY>Deutschland</ns2:COUNTRY>
      <ns2:COUNTRY_CODED>DE</ns2:COUNTRY_CODED>
      <ns2:PHONE type="office">+49 030/123456</ns2:PHONE>
      <ns2:FAX type="office">+49 030/1234567</ns2:FAX>
      <ns2:URL>www.musterfirma.com</ns2:URL>
   </ADDRESS>
</PARTY>

Es kann mehrere customer Parties geben, da eine Bestellung eventuell mehrere Lizenenehmer Positionen enthalten kann und jeder Position bei der ein Lizenznehmer hinterlegt wird, wird eine Referenz auf die customer Party hinterlegt.

Bei normalen Hardware Bestellungen ist ein CUSTOMER_ORDER_REFERENCE Eintrag pro Position nicht nötig. Bei Positionen mit Lizenznehmer ist dieser zwingend nötig um einen Verweis auf die customer Party zu hinterlegen, z.B.

<ORDER_ITEM>
   …
   <CUSTOMER_ORDER_REFERENCE>
      <!--Referenz auf die Party des Endkunden, für dessen Kontaktdaten und Email Angaben -->
      <CUSTOMER_IDREF type="buyer_specific">K100023</CUSTOMER_IDREF>
   </CUSTOMER_ORDER_REFERENCE>
</ORDER_ITEM>

Bestellungen mit ESD Positionen

Zusätzlich zu den oben erwähnten Lizenznehmerdaten, muss eine ESD Position innerhalb einer Bestellung durch einen <PRODUCT_TYPE>esd</PRODUCT_TYPE> gekennzeichnet werden. Der ProductType kann anhand der Produktfamilie (contractTypeId) in den API /Export Datenformaten ermittelt werden. Die ESD Email wird direkt aus der Customer Party in den Contact_Details aus dem XML-Feld <ns2:EMAIL> ausgelesen.

   
<ORDER_ITEM>
   …
       <PRODUCT_ID>
            <ns2:SUPPLIER_PID type="supplier_specific">Artikelnummer beim Lieferanten</ns2:SUPPLIER_PID>
            ...
            <ns2:PRODUCT_TYPE>esd</ns2:PRODUCT_TYPE>
       </PRODUCT_ID>
 …
</ORDER_ITEM> 

Bestellungen mit Service Positionen

Zu den Services Produkten gehören z.B. eCare Packs, Support, Austausch und Services wie z.B.: HP eCare Pack, Fujitsu Support Services, Garantie, Wartung, Lenovo Carepacks. Zusätzlich zu den oben erwähnten Lizenznehmerdaten, muss eine Service Position innerhalb einer Bestellung durch einen <PRODUCT_TYPE>service</PRODUCT_TYPE> gekennzeichnet werden. Der ProductType kann anhand der Produktfamilie (contractTypeId) in den API /Export Datenformaten ermittelt werden. Die Kunden Email des Serviceempfängers wird direkt aus der Customer Party in den Contact_Details aus dem XML Feld <ns2:EMAIL> ausgelesen. Zusätzlich werden aus der Customer Party auch die komplette Kundenadresse und Kundenkontakte an die Lieferanten übermittelt. Bei Bedarf kann der Lieferant dann alle benötigen Daten an den jeweiligen Service Hersteller weitergeben.

   
<ORDER_ITEM>
   …
       <PRODUCT_ID>
            <ns2:SUPPLIER_PID type="supplier_specific">Artikelnummer beim Lieferanten</ns2:SUPPLIER_PID>
            ...
            <ns2:PRODUCT_TYPE>service</ns2:PRODUCT_TYPE>
       </PRODUCT_ID>
 …
</ORDER_ITEM> 

Bestellungen mit Lizenz Positionen

Zu den Lizenz Produkten gehören z.B. Openvalue Lizenzen und alle Arten von nicht cloudbasierten Lizenzen. Zusätzlich zu den oben erwähnten Lizenznehmerdaten, muss eine Lizenz Position innerhalb einer Bestellung durch einen <PRODUCT_TYPE>license</PRODUCT_TYPE> gekennzeichnet werden. Der ProductType kann anhand der Produktfamilie (contractTypeId) in den API /Export Datenformaten ermittelt werden. Die Kunden Email des Lizenzempfängers wird direkt aus der Customer Party in den Contact_Details aus dem XML Feld <ns2:EMAIL> ausgelesen. Zusätzlich werden aus der Customer Party auch die komplette Kundenadresse und Kundenkontakte an die Lieferanten übermittelt. Bei Bedarf kann der Lieferant dann alle benötigen Daten an den jeweiligen Lizenz Hersteller weitergeben.

   
<ORDER_ITEM>
   …
       <PRODUCT_ID>
            <ns2:SUPPLIER_PID type="supplier_specific">Artikelnummer beim Lieferanten</ns2:SUPPLIER_PID>
            ...
            <ns2:PRODUCT_TYPE>license</ns2:PRODUCT_TYPE>
       </PRODUCT_ID>
 …
</ORDER_ITEM> 

Bestellungen von Services und Lizenzen mit Vertragsparametern

Bei bestimmten Service und Lizenz Produkten können bei der Bestellung abhängig vom Distributor zusätzliche Parameter angegeben werden. Diese Informationen helfen dem Distributor die Bestellung schneller und ohne zusätzliche Nachfrage bearbeiten zu können. Eine Auflistung der Distributoren und Produktfamilien bei denen dies der Fall ist, ist unter dieser Hilfeseite zu finden.

Die notwendigen Parameter sind im Produktexport (standard und developer) bei der Bezugsquelle (<supplierItem> und <contractParameters>) angegeben und gelten nur für den angegeben Distributor:

<product>
    ...
    <supplierItems>
      ...
      <supplierItem>
        ...
        <contractParameters>
          <contractParameter>
            <displayName>Kaufdatum der Hardware (Format YYYY-MM-DD, Beispiel 2022-04-06)</displayName>
            <orderParameterName>purchaseDate</orderParameterName>
            <mandatory>true</mandatory>
            <example>2022-04-06</example>
          </contractParameter>
          <contractParameter>
            <displayName>Seriennummer der Hardware. Wenn mit Hardware bestellt "same" angeben</displayName>
            <orderParameterName>serial</orderParameterName>
            <mandatory>true</mandatory>
          </contractParameter>
        </contractParameters>
        <projects/>
      </supplierItem>
    </supplierItems>
  </product>

Diese Parameter können in der OpenTrans Bestellung bei der Position in dem Feld <CONTRACT_INFORMATION> unter <PARAMETERS> mit dem entsprechenden Wert angegeben werden.

   
<ORDER_ITEM>
   …
    <CONTRACT_INFORMATION>
       <PARAMETERS>
         <PARAMETER type="purchaseDate">2022-04-12</PARAMETER>
         <PARAMETER type="serial">same</PARAMETER>
      </PARAMETERS>
    </CONTRACT_INFORMATION>
    <CUSTOMER_ORDER_REFERENCE>
      <!--Referenz auf die Party des Endkunden, für dessen Kontaktdaten und Email Angaben -->
      <CUSTOMER_IDREF type="buyer_specific">K100023</CUSTOMER_IDREF>
   </CUSTOMER_ORDER_REFERENCE>
</ORDER_ITEM> 

Download von Beispielen

ESD Orders

Die Dateien sind mit HTML Kommentaren versehen, um den Aufbau einer ORDER besser verstehen zu können. Diese Datei gilt auch als Referenzdatei für den Testversand einer ESD Bestellung über die ITscope API Methode business/deals/send an die Partner Test DistributorId 10000735.

Example_ESD_ORDER_Testdistributor_Bestellung_1Party_ESD_only.xml

  • Es wird 1 ESD Position bestellt (ItemId 1) für den customer K100023. Die Lizenznehmerdaten für den Hersteller können aus der entsprechenden customer Party im jeweiligen LINE_ITEM ausgelesen werden, genauso wie die benötigte ESD Email aus den Kontaktdaten des Lizenznehmers im Feld <ns2:Email>

 Example_ESD_ORDER_Testdistributor_Bestellung_1Party_ESD_and_Hardware.xml

  • Es werden 2 Positionen bestellt,
  • 1 Position (ItemId2) ist eine ESD Position für den customer K100023. Die Lizenznehmerdaten für den Hersteller können aus der entsprechenden customer Party im jeweiligen LINE_ITEM ausgelesen werden, genauso wie die benötigte ESD Email aus den Kontaktdaten des Lizenznehmers im Feld <ns2:Email>.
  • 1 Position (ItemId1) ist eine Hardware Position, die in diesem Fall per eigenem Lieferschein (UDX.DROPSHIPMENT = true) an die delivery Party ausgeliefert wird. In dieser Position gibt es keinen <PRODUCT_TYPE> Eintrag und auch kein Verweis auf eine customer Party.

Service und Lizenz Bestellungen mit Vertragsparameter

Example_Service_ORDER_Testdistributor_Bestellung.xml

Hierbei handelt es sich um eine Bestellung mit einer Service-Position, bei der die Vertragsparameter bereits befüllt sind.

Was this article helpful?
Dislike 0
Views: 657