Lizenz Zuweisung und Berechtigungen für Mitarbeiter

Last modified: 12. März 2024


Hier kann jedem Mitarbeiter aus dem Pool der gekauften Lizenzen eine Lizenz zugeordnet oder deaktiviert werden.

Die Übersicht der Verträge und Preise finden Sie auf unserer Homepage, unterteilt nach Sales-Paketen mit Fokus auf Vertriebstätigkeiten und Procure-Paketen mit Fokus auf Einkaufstätigkeiten.

Ausserdem können bei den Berechtigungen die User Rechte für die ITscope Plattform vergeben werden

Alle Änderungen an den Berechtigungen werden erst nach einem erneuten Logout/Login wirksam.


Lizenzen zuweisen und entfernen

Als Account-Inhaber oder Admin können Sie Mitarbeitern Ihrer Firma die Benutzerlizenzen für ITscope zuweisen und auch entfernen.

Lizenzen zuweisen

Um Mitarbeitern Ihrer Firma Benutzerlizenzen zuzuweisen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

Gehen Sie auf Ihr Firmenprofil und anschließend auf Mitarbeiter. Klicken Sie auf den gewünschten Mitarbeiter und dann auf Berechtigungen. Wählen Sie im Dropdown-Menü die Lizenz aus, die der Mitarbeiter erhalten soll.
Sie können nur zwischen Lizenzen auswählen, die Ihre Firma erworben hat und die aktuell noch nicht zugewiesen sind.

Sind keine Lizenzen verfügbar, stehen folgende zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

  1. Erwerben Sie über den ITscope Vertrieb weitere Lizenzen.
  2. Deaktivieren Sie einen der bereits vorhandenen Benutzer und weisen Sie die frei gewordene Lizenz nun dem gewünschten Mitarbeiter zu.

Lizenzen entfernen

Aktive Mitarbeiter benötigen auf ITscope immer eine Lizenz. Wenn keine Lizenz vergeben wird, ist der Mitarbeiter automatisch deaktiviert.

Wenn Sie die Benutzerlizenz eines Mitarbeiters entfernen möchten, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

Gehen Sie auf Ihr Firmenprofil und anschließend auf Mitarbeiter. Klicken Sie auf den gewünschten Mitarbeiter und dann auf Berechtigungen. Wählen Sie im Dropdown-Menü die Option Deaktivieren.
Der ausgewählte Mitarbeiter ist nun deaktiviert. Die zuvor genutzte Lizenz ist nun wieder im Pool verfügbar und kann einem anderen Mitarbeiter zugewiesen werden.

Berechtigung einstellen

Die Rechte einer Lizenz haben immer Vorrang vor den individuellen Mitarbeiter Rechten

Mitarbeiter Rechte haben keine Auswirkung auf die Rechte einer Lizenz. D.h. wenn ein Mitarbeiter eine Sales Lizenz hat und das individuelle Recht Bestellen, dann kann er nicht bestellen, da die Sales Lizenz keine Bestellung erlaubt.

Umgekehrt kann ich einem Mitarbeiter mit eine Procure Lizenz, die ja das grundsätzlich Recht hat zu bestellen, das individuelle Recht Bestellen wegnehmen. Damit kann der Mitarbeiter zwar Warenkörbe befüllen, diese aber nicht direkt bestellen.

Administrator

Mit diesem Recht, können anderen Mitarbeitern Rechte gegeben oder entzogen werden. Außerdem kann der Administrator Mitarbeiter aktivieren oder deaktivieren.

Sich selbst kann man das Administrator Recht nicht entziehen, das kann nur ein anderer Administrator. Dadurch bleibt immer mindestens ein Administrator in der Firma übrig.

Im Administrator Recht sind die weiteren Rechte nicht inkludiert.

Bestellen

Mit diesem Recht können im Einkaufsboard vorbereitete Bestellungen an den Lieferanten gesendet werden. Dieses Recht wird nicht benötigt, um Warenkörbe zu füllen.

Verkaufen

Mit diesem Recht können im Verkaufsboard Bestellungen von Kunden bearbeitet werden. Zusätzlich erhält jeder Mitarbeiter mit diesem Recht eine Benachrichtigung über den Eingang einer Bestellung.

Diese Berechtigung ist nur für Accounts von Bedeutung, die auf ITscope listen und Bestellungen annehmen.

Eigene Firma verwalten

Mit diesem Recht kann das eigene Firmenprofil verwaltet werden, z.B. Beschreibungen, Adressen und Firmenprofil.

Partner hinzufügen

Mit diesem Recht können andere Firmen zum eigenen Firmennetzwerk hinzugefügt werden.

Dieses Recht erlaubt jedoch nicht das Einrichten oder Konfigurieren der E-Services bei den Partnern und auch nicht das Beenden einer Partnerschaft.

E-Services konfigurieren

Mit diesem Recht können bei zum eigenen Firmennetzwerk hinzugefügten Partnern, die verfügbaren e-Services konfiguriert werden. Dieses Recht erlaubt auch das Beenden einer Partnerschaft.

Die hinterlegte Kundennummer bei der Partnerschaft kann nur mit dem Recht „e-Services konfigurieren“ geändert werden.

Das Recht erlaubt nicht das Hinzufügen anderer Firmen zum eigenen Firmennetzwerk.

Datenexporte verwalten

Mit diesem Recht können Exporte angelegt und konfiguriert werden.

Jeder Mitarbeiter kann Exporte downloaden, unabhängig von diesem Recht.

Kundenportale administrieren

Mit diesem Recht kann man einem Mitarbeiter, das Recht geben den kompletten Bereich der Kundenportale zu administrieren. Mehr Information dazu in der B2B Shop Online-Hilfe.

Kundenportale verwalten

Mit diesem Recht kann man einem Mitarbeiter, das Recht geben Kundenportale zu verwalten. Mehr Information dazu in der B2B Shop Online-Hilfe.

Was this article helpful?
Dislike 0
Views: 995