E-Mail

Last modified: 5. Mai 2022

Systemhaus Shop Domain

Im Abschnitt E-Mail generieren Sie einen Namen (Name des Absenders), der Ihren Kunden als Absender angezeigt wird.

Diese E-Mail Adresse wird für alle, an Ihre Kunden versendeten E-Mails, verwendet. Auch hier können Sie Ihre eigene Domain verwenden. Folgender Link hilft Ihnen, die erforderlichen Einstellungen auf Ihrem Mailserver vorzunehmen: E-Mail-Konfiguration zum Versand in Ihrem Namen durch ITscope

Zusätzlich können Sie eine personalisierte Einladungsmail für Ihre Kunden konfigurieren. Diese lässt sich über „Aktuelle Vorschau anzeigen“ prüfen und kann entsprechend angepasst werden. 

Des Weiteren können, mit Hilfe von Schiebebuttons, mehrere Benachrichtigungsmöglichkeiten für Ihre Kunden ein- und ausgeschaltet werden.

Eigene Domain einrichten

Über den Button Konfiguration Ihrer Domain haben Sie die Möglichkeit, anstatt einer automatisch erstellen B2B-Portal E-Mail Adresse, die E-Mail Adresse Ihres Unternehmens zu hinterlegen.

Über den Button navigieren Sie auf die ITscope Plattform in die Mein Account Seite auf den Bereich E-Mail.

Es besteht die Möglichkeit Ihren E-Mail Versand über ITscope oder Ihren eigenen Mailserver einzurichten.

Wenn Sie keinen eigenen Mailserver verwenden und Ihre Mails weiterhin über ITscope verschicken möchten, empfiehlt es sich, per DNS-Einstellungen ITscope zu berechtigen, im Namen Ihrer Domain E-Mails zu versenden.

Alternativ dazu können Sie auch die SMTP-Zugangsdaten zu einem Ihrer Mailserver angeben, über die ITscope E-Mails verschicken soll. In diesem Fall entfällt die Einrichtung der eigenen Domain. Sie müssen bei „E-Mails senden über“ die Option „eigener Mailserver“ wählen:

  1. Als SMTP Host wird die eigentliche Angabe Ihres SMTP-Server Providers verlangt. Ein Beispiel: Bei Office365 wäre Ihr SMTP Host folgender: smtp.office365.com
  2. Der SMTP Benutzername bezieht sich auf einen informellen Namen, den Sie festlegen, um sich beim Server zu identifizieren. Dies kann auch eine Mailadresse sein. Beispiel: beispiel@systemhaus.de
  3. Der Port gibt an, welches Verschlüsselungsformat für den Austausch mit dem Mailserver verwendet wir. Standardmäßig wird hier 25/TCP (587/TCP) oder 456/TCP für eine SSL/TLS Verschlüsselung verwendet.
    Für das Beispiel Office365 verwenden Sie Port 587.
  4. Die Verschlüsselung gibt an, welche Verbindungssicherheit für die E-Mail Übertragung des SMTP Servers verwendet werden soll.
    Bei Office365 verwenden Sie TLS.

Wenn Sie in Ihrem Mailserver die erlaubten IP-Adressen einschränken wollen, von denen ITscope E-Mails verschicken darf, können Sie folgende Bereiche verwenden:

213.95.76.224/27
85.115.14.80/29

Mehr Informationen zur Einrichtung der Domain finden Sie hier: E-Mail Konfiguration

Bei individuellen Problemen zur Einrichtung Ihres eigenen Mailservers steht Ihnen unser Support Team unter support@itscope.com gerne zur Verfügung.

Was this article helpful?
Dislike 0
Views: 221