Bestellung von ESD-, Software-, Services- (Carepacks) oder Hardware-Produkten mit Endlizenznehmer oder Vertragsparameter

Last modified: 17. Oktober 2022

Bei der Bestellung von bestimmten Produktfamilien oder Hardware kann es notwendig sein, dass zusätzliche Informationen bei der Position angegeben werden müssen. Dies hilft der Distribution die Bestellung schneller und ohne zusätzliche Nachfrage verarbeiten zu können.

Aktuell handelt es sich dabei um die folgenden Fällen:

  • Bei den Produktfamilien ESD, Lizenzen und Services muss immer ein Endlizenznehmer angegeben werden.
  • Bei Sophos-Hardware Produkten ist es empfohlen, einen Endlizenznehmer anzugeben.
  • Beim Distributor TD SYNNEX müssen bei bestimmten Produkten zusätzlich zum Endlizenznehmer weitere Vertragsparameter bei der Bestellung hinterlegt werden.
    • Bei Adobe-Lizenzen muss die Endkunden- und Reseller-Membership ID angegeben werden.
    • Bei Service-Produkten (Carepacks) der Hersteller Microsoft, Dell und Lexmark muss das Kaufdatum und die Seriennummer der Hardware angegeben werden.
  • Bei CSP-Bestellungen beim Distributor Ingram Cloud müssen bei allen Produkten zusätzliche Account-Informationen des Endkunden angegeben werden.

Grundsätzlich ist es möglich, bei jeder Bestellposition eine Endlizenznehmeradresse zu hinterlegen. Dieser kann entweder neu angelegt oder aus dem Adressbuch/Lieferadresse hinzugefügt werden. Zu den Endlizenznehmer Daten gehören der Lizenznehmer Name, Vorname, Email und Adresse, sowie eine Kundennummer.

Endlizenznehmer oder Vertragsparameter Bestellpositionen

  1. Bei den ersten beiden Feldern handelt es sich um zusätzliche Parameter, die bei bestimmten Produkten beim Distributor TD SYNNEX angegeben werden müssen. Diese Felder können sich je nach Hersteller und Produktfamilie unterscheiden. In der Beschreibung des Feldes wird angegeben, welche Informationen hier angegeben werden müssen.
  2. Muss für das Produkt ein Endlizenznehmer angegeben werden oder haben sie diese Option für die Position aktiviert, erscheint bei der Position der Bereich für den Endkundenkontakt.
  3. Mit der Schaltflächen „Aus Adressbuch wählen“ kann eine Adresse aus dem Adressbuch als Endkundenkontakt hinterlegt werden. Über die Schaltfläche „Lieferadresse übernehmen“ kann direkt die in der Bestellung hinterlegte Lieferadresse als Endkundenkontakt hinterlegt werden.
  4. Die Schaltfläche „Bearbeiten“ erlaubt es alle Felder der Adresse und der Kontaktinformationen zu bearbeiten.
Was this article helpful?
Dislike 0
Views: 303